Es gibt ein Leben vor dem Tod

Reisen und Anderes
Mallorca Reisen Vergessen zuzuordnen

La Almudaina

Bildschirmfoto 2013-09-15 um 23.02.43

Wenn Gott schon so eine riesige Kathedrale hat, braucht natürlich auch der weltliche Herrscher eine passende Unterkunft. Und so befindet sich neben der Kathedrale auch gleich der „Palacio Real de la Almudaina“ und weil meine Füßchen noch nicht gestreikt haben, hab ich mir den auch noch gegeben.

Sparefroh hat sich gefreut: Der Eintritt für Senioren kostet drei Euro weniger.  Vor lauter Freude habe ich mir dann gleich einen Kopfhöhrerguide geleistet, der mir auf deutsch ins Ohr geflüstert hat, was es auf den Bildern und riesigen Wandteppichen zu sehen gab, dass ein Palastteil für den König war, ein anderer für die Königin, dass der erste große Saal geteilt werden musste, weil die Decke einzustürzen drohte.

Bei meiner Wanderung durch die Räume, beim Ausblick auf der Terrasse ist mir so richtig bewusst geworden, wie strategisch wichtig die Insel über viele Jahrhunderte war. Wer in Mallorca Chef war, beherrschte den Handel im Mittelmeer. So standen auch Palast und Kathedrale direkt und mächtig über dem Meer. Als in neuer Zeit das Meer Platz machen musste für eine Straße zum Flughafen, plante man klugerweise ein neues „Wasser“ unter den Gebäuden und das tut dem Gesamtbild sicher gut – ganz abgesehen davon, dass der Park mit dem See wirklich schön zum Spazieren ist.

Jedenfalls gab es bereits vor Christus eine alte römische Festung, dann bauten etwa ab 900 muslimische Herrscher an dem Gebäude und ab 1200 gab es einen europäischen König von Mallorca bevor es in der Renaissance an die Könige von Spanien überging und der aktuellen Königsfamilie nun während ihrer Sommeraufenthalte in Mallorca für Repräsentationsveranstaltungen dient.

Ich habe ein paar mal geknipst, wenn ich etwas besonders schön fand – so lange bis mich ein Wächter aufmerksam machte, dass das verboten ist. Keine Ahnung warum, aber ich hab danach natürlich aufgehört. Kein Schaden, da die Fotos ohne Blitz sowieso zum Wegschmeissen waren. So ist meine Fotoauswahl einmal mehr eher bescheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo