Es gibt ein Leben vor dem Tod

Reisen und Anderes
Vergessen zuzuordnen

Auf der Aida

Die Reise beginnt mit einem Tag auf See. Das ist schön so, man kann sich an die neue Zeit gewöhnen, entspannen, das Schiff erkunden.

Wir wohnen auf Etage 5, über uns gibt es noch sechs weitere Stockwerke, Restaurants, Fitnesscenter, Frisör, Geschäfte, Pool und ein zweistöckiges Theater. Man kann tatsächlich die Übersicht verlieren, weiß nicht mehr wo vorne und hinten ist, wenn man den falschen Lift erwischt.

Auch das Angebot ist faszinierend, wir schaffen es erst am Nachmittag ein bisschen hinaus an den Pool zu liegen. Am Vormittag gibt es zwei Informationsveranstaltungen zu den weitere Tagen: St. Maarten und Martinique stehen an. Wir buchen einen Ausflug für den nächsten Tag zu einem Strand der berühmt dafür ist, dass die Flugzeuge knapp über den Köpfen heranpreschen. Vermutlich hätte man das auch billiger haben können, wenn man ein Taxi nimmt, aber mei….

Link:

Hier kann man sehen, wo sich die Aida gerade befindet. Und die Fotos vom Schiff sind auch besser als meine.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo